linea verde gartengestaltung                                                     
apianstrasse 1     d-80796 münchen     +49 89 309907     guido.doerr@lineaverde-muenchen.de

Villa mit altem Baumbestand

Ergänzend zum vorhandenen Bestand an majestätisch gewachsenen Buchen bilden Pyramiden-Hainbuchen und spalierförmig geschnittene Linden einen geschützten Gartenraum, während der kleine Hain aus Himalaya-Birken mit ihrer reinweissen Rinde Licht in die dunkele hintere Gartenecke bringt.

Die Stauden und Gräserpflanzung gewinnt ihre Spannung durch den Gegensatz: Flächig gepflanzte, monochrome Gräserflächen auf mit spitzem, lanzettförmigem Laub ziehen den Blick auf dazwischen gepflanzte Blühpflanzen wie Edeldisteln, Salbei, Storchschnabel, Elfenblumen oder kugeligem Lauch. Ein absolutes Highlight entsteht im Hochsommer zur Blütezeit der blutroten Astrantien der Sorte 'Ruby Wedding' unter den reinweissen Stämmen der Himalaya-Birken.

Das Wasserbecken im hausnahen Bereich ist Designelement und Spielbereich gleichzeitig, der Gemüsegarten mit den Hochbeeten und dem Gewächshaus liegt im rückwärtigen Gartenteil.


Architektur

Landau und Kindelbacher Architekten

Gartenplanung und -gestaltung

Guido Dörr / linea verde